Jugend

Herzlich Willkommen beim Hagener SV

In dieser Rubrik findet man alle Informationen über die Jugendarbeit im Hagener SV, denn neben der Jugendarbeit innerhalb der verschiedenen Abteilungen ist es für uns auch wichtig, abteilungsübergreifende Angebote für die Kinder und Jugendlichen im Verein zu schaffen. Auch, wenn manche Sportarten unseres Vereins auf den ersten Blick nicht viel miteinander zu tun haben, verstehen wir uns als Gemeinschaft, die Sport als große Leidenschaft teilt, und das schweißt uns alle zusammen!

Neben den jährlichen Jugendversammlungen, in denen wir mit den Kindern und Jugendlichen vor Ort diskutieren, was wir verbessern und welche Angebote wir schaffen können, aber auch Probleme besprechen und zu lösen versuchen, möchten wir schrittweise mehr und mehr Angebote schaffen, die die gesamte Jugend im Verein ansprechen. Dazu gehört beispielsweise auch der regelmäßige sportliche Austausch mit Kinder und Jugendlichen unserer langjährigen Partnergemeine Płużnica im Norden Polens. Ein weiterer, wichtiger Grundstein für unsere abteilungsübergreifende Jugendarbeit wurde im Februar 2021 gelegt, als in Zusammenarbeit mit der Jugendpflege Hagen die Aktion „in motion – Hagen bewegt 2.0“  ins Leben gerufen wurde und direkt großen Zuspruch erhalten hat.

in motion - Hagen bewegt 2.0

In Zusammenarbeit mit der Jugendpflege Hagen startet der Hagener SV im Februar mit einer modizifierten Version von „in motion – Hagen bewegt“, sozusagen als 2.0-Variante. Wo vor einiger Zeit noch SportlerInnen aus der Gemeinde vor Ort zusammenkamen, um in verschiedensten Angeboten Sport und Spaß miteinander zu verbinden, ist dies zurzeit durch Corona leider nicht mehr möglich. Auch ein gemeinsames Training in der Halle und auf dem Platz ist aktuell verboten.

Umso wichtiger ist es, besonders den Kindern und Jugendlichen ein Sportangebot anzubieten. In wöchentlichen Challenges können sie nun in spielerischen Aufgaben ihr Können unter Beweis stellen. Die Challenges ersetzen zwar kein reguläres Training, sind aber eine gute Alternative in der aktuellen Situation, um sich die Zeit Zuhause zu vertreiben, Sport zu machen und dabei noch Spaß zu haben.

Wir freuen uns, dass wir mit der ersten Challenge bereits über 100 Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit eröffnen konnten, sich trotz Lockdown sportlich zu betätigen, und freuen uns auf viele weitere Challenges!

Challenges

Aktuelles

Ansprechpartnerin

Jessica Stelljes
Jugendleiterin